Einführung in das Buch des Propheten Nahum

Gott lässt den Schuldigen nicht ungestraft entkommen. Bei seinem Kommen als Richter wird die ganze Welt bestraft werden (1,2-7). Das Gericht über Ninive ist ein Vorgeschmack dieses Gerichts. Durch eine Überschwemmung sollten die Stadtmauern zerstört werden, so dass feindliche Armeen die einst als uneinnehmbar angesehene Stadt Ninive zerstören konnten (1,8; 2,6; 3,12-14). Ninive sollte es wie No-Ammon (Theben) ergehen, das um 663 v. Chr. von den Assyrern zusammengeschlagen worden war. Verhöhnung des wahren Gottes (1,8.11; Jes 36,13-22; 37,4), brutale Gewalt und Okkultismus fordern Gottes Gericht heraus (3,1.4). Für Israel gibt es Herz ergreifende Trostworte (1,7; 1,15).

Aktuelle Termine