Einführung in das Buch der Klagelieder

Nach dem Untergang Jerusalems und des Tempels im Jahr 586 v. Chr. verfasste Jeremia die „Klagelieder“. Diese kunstvollen und zu Herzen gehenden Lieder weisen auch prophetisch auf den Untergang Jerusalems im Jahr 70 n. Chr. hin sowie auf die bevorstehende Katastrophe Jerusalems in der grossen Drangsalszeit. Das Herzstück des Buches spricht jedoch von Jesus Christus, „dem Mann der Schmerzen“, der Gottes Gericht für uns draussen vor den Toren Jerusalems erduldete!

Aktuelle Termine