Die Stufenlieder

Die Psalmen 120-134 bilden zusammen eine unzertrennliche Einheit. Sie wurden anlässlich der drei jährlichen Hinaufzüge des Volkes Gottes zum Tempel in Jerusalem unter Flötenbegleitung freudig gesungen. Dies verdeutlicht, weshalb diese Lieder eine besondere Verbindung zum Passah-, zum Pfingst- und zum Laubhüttenfest aufweisen. Im Blick auf diese Psalmen wurde die Orchester- und Chortribüne im Zweiten Tempel in Form von 15 halbkreisförmigen Stufen konzipiert. Diese wunderbaren und tiefsinnigen Gesänge sind eine unerschöpfliche Quelle für praktische und prophetische Weisheit sowie für Einsichten in die heilsgeschichtlichen Zusammenhänge der Wege Gottes mit uns Menschen!

Aktuelle Termine