AT Geschichtsbücher

Das Buch Nehemia

Wiederaufbau Jerusalems

Um 445 v. Chr. erhielt Nehemia die Erlaubnis, Jerusalem wieder neu aufzubauen. Wir beschäftigen uns mit der geistlichen Bedeutunges Mauerbaus und der 10 Tore Jerusalems im Licht des NT. Nehemia und Esra lösten durch biblische Unterweisung eine geistlicherneuerung aus. Wir erarbeiten geistliche Prinzipien einer von Gott gewirkten Reformation.

Das Buch Esra

Um 538 v. Chr. entliessen die Perser das jüdische Volk aus seiner Gefangenschaft in Babylonien. Zehntausende nahmen die Gelegenheit wahr, um ins Land der Väter zurückzukehren, den Zweiten Tempel zu bauen und den Gottesdienst nach biblischen Anweisungen wieder einzuführen.ir untersuchen dieses Buch im Licht des NT und fragen uns: Was bedeutet Babylon in der Offenbarung? Weshalb wird dort das Volk Gottes aufgerufen, Babylon zu verlassen? Wie geschieht eine Erneuerung des Gottesdienstes nach biblischen Massstäben?

2.Könige - Niedergang der davidischen Dynastie

Ursprünglich bildeten 1. und 2. Könige ein Buch im hebräischen Kanon des AT. Diese Bücher schildern die Geschichte des Königtums in Israel von seinem Höhepunkt unter David und Salomo bis hin zu dessen Untergang zur Zeit der Babylonischen Gefangenschaft. Was Gott dem Menschen in seiner Verantwortung anvertraut, führt sehr oft wieder zum Untergang. Im Gegensatz zum tragischen Niedergang in den Büchern der Könige steht das kommende Königreich des Messias Jesus, das ewig und vollkommen sein wird.

2. Samuel

Aufbau des messianischen Königshauses.

Das zweite Buch Samuel schildert das Königtum Davids. Nach Gottes Ratschluss sollte der Messias, der König über alle Könige ein Nachkomme aus dem Haus Davids sein. David war ein Mann nach dem Herzen Gottes (Apg 13,22). Vieles in seinem Leben ist eine wunderbare Vorabbildung des kommenden Erlösers.avid hat aber auch in verschiedenen Hinsichten versagt. Deshalb kam er unter die züchtigende Hand Gottes. Das Leben Davids ist erfüllt von Beispielen, die wir nachahmen sollen. Auf der anderen Seite wird uns sein Versagen berichtet, damit wir daraus lernen und diese Fehler nicht wiederholen müssen (Röm 15,4).

1.Könige - Aufstieg und Niedergang der davidischen Dynastie

Ursprünglich bildeten 1. und 2. Könige ein Buch im hebräischen Kanon des AT. Diese Bücher schildern die Geschichte des Königtums in Israel von seinem Höhepunkt unter David und Salomo bis hin zu dessen Untergang zur Zeit der Babylonischenefangenschaft. Was Gott dem Menschen in seiner Verantwortung anvertraut, führt sehr oft wieder zum Untergang. Im Gegensatz zum tragischen Niedergang in den Büchern der Könige steht das kommende Königreich des Messias Jesus, das ewig und vollkommen sein wird.

1. Samuel

Erwählung zur Führerschaft.

Das erste Buch Samuel schildert den Übergang von der Richterzeit zur Monarchie. Es war eine Zeit gewaltiger politischer, militärischer und geistlicher Umbrüche. Wie formt und führt Gott Männer, denen er eine führende Funktion unter dem Volk Gottes anvertraut ? In 1. Samuel wird dies anhand von drei Beispielen anschaulich vor Augen geführt: Samuel, Saul und David. Samuel und David wurden von Gott erwählt und schliesslich von Menschen verworfen. Saul wurde von Menschen erwählt, aber später von Gott verworfen.

Seiten

Aktuelle Termine